Familie und Erwerbstätigkeit

Die Themen Familie und Erwerbstätigkeit werden meist aus der Perspektive der Förderung einer besseren Vereinbarkeit für Mütter betrachtet. Tatsächlich ist die Erwerbsbeteiligung von Müttern in den letzten Jahrzehnten gestiegen, während die Erwerbsbeteiligung von Vätern nahezu gleich geblieben ist.

Ein bedeutender Faktor der Entwicklung der Arbeitsmärkte in den letzten Jahrzehnten ist die Zunahme der verschiedensten Formen von Teilzeitbeschäftigungen. Sie werden in Deutschland und Bayern vor allem von Frauen und darunter insbesondere von Müttern genutzt, um Familie und Erwerbstätigkeit zu vereinbaren.

Ifb Zahlen+fakten Teaser 340x200px 1
Download

Sie können die Grafiken downloaden. Klicken Sie dazu auf den Download-Link unter der Grafik. Mit einem Rechts-Klick können Sie dann "Grafik kopieren" oder "Grafik speichern" auswählen.

Verwendungshinweis

Die Grafiken der Rubrik Zahlen und Fakten sind lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung 4.0 International Lizenz.

Das heißt, die Nutzung der Grafiken ist frei. Sie dürfen sie Teilen und Bearbeiten, wenn Sie Staatsinstitut für Familienforschung an der Universität Bamberg – Zahlen und Fakten als Quelle nennen und angeben, ob Änderungen vorgenommen wurden.

Info

Diese Rubrik wird durch das Bayerische Staatsministerium für Arbeit und Soziales, Familie und Integration gefördert.

Konzeption und Bearbeitung: Dipl.-Soz. Ursula Adam

Kontakt: ursula.adam@ifb.uni-bamberg.de