Geburten

Die zwei wichtigsten Merkmale des demografischen Wandels sind der Anstieg der Lebenserwartung und der Rückgang der Geburten.

Dieser Rückgang der Geburten verläuft aber nicht geradlinig: Beispielsweise ist die Geburtenrate in Bayern in den 1970er Jahren besonders stark gefallen und steigt seit einigen Jahren sogar wieder.

Außerdem beeinflussen weitere Faktoren wie Migration oder das zunehmende Alter von Frauen bei der ersten Geburt Richtung und Geschwindigkeit des demografischen Wandels.

Auf den folgenden Seiten finden Sie Informationen zu

Ifb Zahlen+fakten Teaser 340x200px 1
Download

Sie können die Grafiken downloaden. Klicken Sie dazu auf den Download-Link unter der Grafik. Mit einem Rechts-Klick können Sie dann "Grafik kopieren" oder "Grafik speichern" auswählen.

Verwendungshinweis

Die Grafiken der Rubrik Zahlen und Fakten sind lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung 4.0 International Lizenz.

Das heißt, die Nutzung der Grafiken ist frei. Sie dürfen sie Teilen und Bearbeiten, wenn Sie Staatsinstitut für Familienforschung an der Universität Bamberg – Zahlen und Fakten als Quelle nennen und angeben, ob Änderungen vorgenommen wurden.

Info

Diese Rubrik wird durch das Bayerische Staatsministerium für Arbeit und Soziales, Familie und Integration gefördert.

Konzeption und Bearbeitung: Dipl.-Soz. Ursula Adam

Kontakt: ursula.adam@ifb.uni-bamberg.de