Melanie Göß

Diplom-Pädagogin

Tel.: +49 (0)951 96525-14

E-Mail: melanie.goess@ifb.uni-bamberg.de

Ma Goess

Werdegang und Forschungsprofil

Melanie Göß ist Diplom-Pädagogin und Generationenmanagerin. Sie studierte von 2007 bis 2012 Erziehungs- und Bildungswissenschaften mit der Fachrichtung Elementarpädagogik an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg. Ihre Schwerpunkte waren Allgemeine Pädagogik und Empirische Bildungsforschung mit den Nebenfächern Soziologie und Psychologie. Ihr Diplom schloss sie mit Auszeichnung ab.

2012 bis 2016 war sie sozialpädagogische Stammgruppenleiterin von Kindern und Jugendlichen am Jenaplan-Gymnasium Nürnberg. 2016 bis Ende 2021 arbeitete sie im Rahmen des Städtebauförderprogrammes „Soziale Stadt“ als Übergreifende Stadtteilmanagerin in Bamberg für den Träger iSo e.V. Kernthemen waren hierbei Stabilisierung und Aufwertung strukturschwacher Stadtteile, Einsatz für Familienfreundlichkeit und Generationengerechtigkeit sowie Chancengleichheit auf Teilhabe, Integration und Bildung. Ihr Aufgabenbereich implizierte die Leitung von drei Stadtteilzentren und entsprechender Sozialräume, Beratung, Eventmanagement, Netzwerk-, Gremien- und Öffentlichkeitsarbeit. Berufsbegleitend absolvierte sie 2017 die Qualifizierung „Demografie vor Ort. Generationenmanagement für Verbände und Kommunen“ an der Technischen Hochschule Georg Simon Ohm Nürnberg.

Seit Anfang 2022 ist sie wissenschaftliche Mitarbeiterin am ifb im Forschungsbereich „Bedarfe, Bildung und Beratung von Familien und Fachpraxis“.

Arbeitsbereiche / Schwerpunkte

  • Sozialräumliche Netzwerkarbeit, Generationenarbeit, Beratung

Aktuelles Forschungsprojekt

Teaser Mitarbeiter
Anschrift

Staatsinstitut für Familienforschung an der Universität Bamberg (ifb)

Heinrichsdamm 4
96047 Bamberg

Telefon +49 (0)951 96525 - 0
Telefax +49 (0)951 96525 - 29
E-Mail: sekretariat @ ifb.uni-bamberg.de
poststelle @ ifb.uni-bamberg.de

Folgen Sie uns auf Twitter

Twitter-ifb

Twitter Jfr