Kinderbetreuung in Bayern

Kinderkrippen in Bayern (1974–2015)

Im Jahr 1979 gab es 3.446 Kinderkrippenplätze in 88 Kinderkrippen in Bayern. Die Anzahl der Krippenplätze wie auch der Kinderkrippen nimmt seit dem in Kraft treten des Bayerischen Kinderbildungs- und Betreuungsgesetzes (BayKiBiG) im Jahr 2005 enorm zu. So standen im Jahr 2015 41.217 Kinderkrippenplätze in 1.519 Kinderkrippen in Bayern zur Verfügung.

Kinderkrippen in Bayern (1974–2015)

Quelle: Adam/ Rost (2017). ifb-Familienreport Bayern – Tabellenband 2017. Tab. 34

 

Kindergärten in Bayern (1975–2015)

Im Jahr 2015 gab es in Bayern 5.058 Kindergärten, in denen 343.321 Plätze zur Verfügung standen und 288.433 Kinder betreut wurden. Die Zahl der Kindergärten, der Plätze in Kindergärten, wie auch der betreuten Kinder in Kindergärten ist seit Mitte der 2000er Jahren rückgängig.

Kindergärten in Bayern (1975–2015)

Quelle: Adam/ Rost (2017). ifb-Familienreport Bayern – Tabellenband 2017. Tab. 35

Ifb Zahlen+fakten Teaser 340x200px 1
Download

Sie können die Grafiken downloaden. Klicken Sie dazu auf den Download-Link unter der Grafik. Mit einem Rechts-Klick können Sie dann "Grafik kopieren" oder "Grafik speichern" auswählen.

Verwendungshinweis

Die Vervielfältigung und Verwendung der Abbildungen ist mit Quellennachweis gestattet. Dazu bedarf es keiner ausdrücklichen Genehmigung des ifb. Eine Quellenangabe ist jedoch erforderlich. Änderungen, Streichungen/Kürzungen oder Auslassungen, neue Gestaltungen oder sonstige Abwandlungen sind als solche kenntlich zu machen bzw. im Quellennachweis mit dem Hinweis zu versehen, dass die Daten geändert, nur als Berechnungsgrundlage verwendet oder verändert dargestellt wurden.

Anschrift

Staatsinstitut für Familienforschung an der Universität Bamberg (ifb)

Heinrichsdamm 4
96045 Bamberg

Telefon +49 (0)951 96525 - 0
Telefax +49 (0)951 96525 - 29
E-Mail: sekretariat @ ifb.uni-bamberg.de
poststelle @ ifb.uni-bamberg.de