Doris Lüken-Klaßen

Dipl.-Soz.

Tel.: +49 (0)951 96525-15

Fax: +49 (0)951 96525-29

Email: doris.lueken-klassen@uni-bamberg.de

Ma Luekenklassen

Werdegang

Doris Lüken-Klaßen studierte Soziologie an der Otto-Friedrich-Universität Bamberg und der Université Paris Nanterre, Frankreich, und schloss ihr Diplom mit Auszeichnung ab. Ihre Schwerpunkte waren Bevölkerung, Migration und interethnische Beziehungen sowie Europastudien und Europarecht. Studienbegleitend absolvierte sie die Bayerische EliteAkademie (München), sammelte zudem Arbeitserfahrung im In- und Ausland. Seit 2006 ist sie wissenschaftliche Mitarbeiterin beim europäischen forum für migrationsstudien (efms), Institut an der Otto-Friedrich-Universität Bamberg; des Weiteren arbeitet sie als Dozentin und Trainerin für Migration, Integration und interkulturelle Kompetenz. Seit 2016 ist sie wissenschaftliche Mitarbeiterin am ifb.

Inhaltliche Schwerpunkte

  • (Familien-)Migration, Flucht und Asyl
  • Familienbildung
  • Integrationsprozesse
  • Kommunale und nationale Integrationspolitik in Europa
  • Diversity und interkulturelle Kompetenz

Methodische Schwerpunkte

  • Quantitative und qualitative empirische Sozialforschung
  • Evaluation und wissenschaftliche Begleitung

Aktuelles Forschungsprojekt

Geflüchtete Familien in der Familienbildung – Chancen und Bedarfe

nach oben

Teaser Finger-sprechblasen
Anschrift

Staatsinstitut für Familienforschung an der Universität Bamberg (ifb)

Heinrichsdamm 4
96045 Bamberg

Telefon +49 (0)951 96525 - 0
Telefax +49 (0)951 96525 - 29
E-Mail: sekretariat @ ifb.uni-bamberg.de
poststelle @ ifb.uni-bamberg.de