Andrea Buschner, geb. Dürnberger

Dr.

Tel.: +49 (0)951 96525 - 23

Fax: +49 (0)951 96525 - 29

Email: andrea.buschner@ifb.uni-bamberg.de

Duernberger

Werdegang

Andrea Buschner (Dipl.-Soziologin) (geb. Dürnberger) studierte an der Otto-Friedrich Universität Bamberg Soziologie mit den Studienschwerpunkten Methoden der empirischen Sozialforschung, Statistik, Ereignisanalyse und Datenanalyse mit Hilfe multivariater Verfahren. Seit Juni 2006 arbeitet sie als wissenschaftliche Mitarbeiterin am Staatsinstitut für Familienforschung.

Arbeitsbereiche/Schwerpunkte

  • Gleichgeschlechtliche Lebensweisen
  • Pluralisierung von Lebens- und Familienformen
  • Innerfamiliale Arbeitsteilung
  • Wissenschaftliche Begleitforschung und Evaluation
  • Methoden der empirischen Sozialforschung und Statistik

Aktuelle Forschungsprojekte

Abgeschlossene Forschungsprojekte

Veröffentlichungen

Buschner, Andrea (2016): Wirkungen Sozialer Arbeit – Potenziale und Grenzen der Evidenzbasierung bei der wissenschaftlichen Begleitung von familienbezogenen (Modell-)Projekten. In: Stefan Borrmann/Barbara Thiessen (Hrsg.): Wirkungen Sozialer Arbeit. Potentiale und Grenzen der Evidenzbasierung für Profession und Disziplin. Opladen, Berlin, Toronto: Verlag Barbara Budrich, S. 71-87.

Buschner, Andrea (2015): Rechtliche und soziale Elternschaft in Regenbogenfamilien. NZFam / Neue Zeitschrift für Familienrecht, 2, 23, S. 1103/1107.

Bergold, Pia/Buschner, Andrea/Haag, Christian (2015): Entscheidungsprozesse in der Familiengenese bei gleichgeschlechtlichen Partnerschaften. In: Birgit Mayer-Lewis/Marina Rupp (Hrsg.): Der unerfüllte Kinderwunsch. Interdisziplinäre Perspektiven, Opladen, Berlin & Toronto: Barbara Budrich Verlag, S. 161-186.

Bergold, Pia/Buschner, Andrea (2015): Zwei Mamas oder zwei Papas. Aufwachsen in Regenbogenfamilien. Schüler - Wissen führ Lehrer, Heft "FamilienLeben", S. 18-21.

Buschner, Andrea (2014): Die Verteilung von Erwerbs- und Familienarbeit. Ein Vergleich gleichgeschlechtlicher sozialer und leiblicher Elternschaft. Familienprisma, 6, S. 44-47.

Buschner, Andrea (2014): Die Arbeitsteilung gleichgeschlechtlicher Paare in Deutschland. Bamberg: University of Bamberg Press.

Bergold, Pia/Buschner, Andrea/Rupp, Marina (2014): Netzwerk Familienpaten Bayern – Durchführung der Familienpatenschaften, Teilbericht II. Bamberg: Staatsinstitut für Familienforschung, ifb-Materialien 2-2013.

Bergold, Pia/Buschner, Andrea/Beckh, Kathrin (2014): Children and adolescents with same-sex parents in Germany: Discrimination and adjustment. Journal of GLBT Family Studies.

Buschner, Andrea/Haag, Christian (2013): Erfahrungen von Frauen bei der Berufsrückkehr nach der Babypause. In: Tanja Mühling/Harald Rost/Marina Rupp (Hrsg.): Berufsrückkehr von Müttern. Lebensgestaltung im Kontext des neuen Elterngeldes. Opladen, Berlin & Toronto: Barbara Budruch, S. 162-198.

Rupp, Marina/Buschner, Andrea (2013): How Does the Rainbow Find its Way into the Family? INTAMS review, 19, S. 70-95.

Buschner, Andrea (2013): Die Umsetzung des Kinderwunsches bei gleichgeschlechtlichen Paaren und deren anschließende Übernahme von elterlichen Rollen. In: Majo, Giovanni/Eichinger, Tobias/Bozarro, Claudia (Hrsg.): Kinderwunsch und Reproduktionsmedizin. Ethische Herausforderungen der technisierten Fortplafnung. Freiburg/München: Verlag Karl Alber, S. 426-447.

Dürnberger, Andrea (2012): Regenbogenfamilien in Deutschland. Eine vielfältige Lebensform. Familienprisma, 5, Frühjahr 2012, S. 40-42.

Dürnberger, Andrea/Drasch, Katrin/Matthes, Britta (2011): Kontextgestützte Abfrage in Retrospektiverhebungen. Ein kognitiver Pretest zu Erinnerungsprozessen bei Weiterbildungsereignissen. Methoden, Daten, Analysen, 5 (1), S. 3-35.

Dürnberger, Andrea/Drasch, Katrin/Matthes, Britta (2010): Kontextgestützte Abfrage in Retrospektiverhebungen: Ein kognitiver Pretest zu Erinnerungsprozessen bei Weiterbildungsereignissen. IAB-Discussion Paper 20/2010, Nürnberg.

Dürnberger, Andrea (2010): Die Verteilung elterlicher Aufgaben in lesbischen Partnerschaften. In: Rupp, Marina (Hrsg.): Partnerschaft und Elternschaft bei gleichgeschlechtlichen Paaren - Verbreitung, Institutionalisierung und Alltagsgestaltung. Opladen/Farmington Hills, MI: Verlag Barbara Budrich (Sonderheft 7 der Zeitschrift für Familienforschung/Journal of Family Research), S. 147-166.

Rupp, Marina/Dürnberger, Andrea (2010): Wie kommt der Regenbogen in die Familie? Entstehungszusammenhang und Alltag von Regenbogenfamilien. In: Funcke, Dorett/Thorn, Petra (Hrsg.): Die gleichgeschlechtliche Familie mit Kindern. Interdisziplinäre Beiträge zu einer neuen Lebensform, Bielefeld: Transcript, S. 61-98.

Dürnberger, Andrea/Rupp, Marina/Bergold, Pia (2009): Zielsetzung, Studienaufbau und Mengengerüst. In: Rupp, Marina (Hrsg.): Die Lebenssituation von Kindern in gleichgeschlechtlichen Lebenspartnerschaften. Köln: Bundesanzeiger Verlag, S. 11-49.

Rupp, Marina/Dürnberger, Andrea (2009): Regenbogenfamilien in Eingetragenen Lebenspartnerschaften. In: Rupp, Marina (Hrsg.): Die Lebenssituation von Kindern in gleichgeschlechtlichen Lebenspartnerschaften. Köln: Bundesanzeiger Verlag, S. 51-177.

Rupp, Marina/Bergold, Pia/Dürnberger, Andrea (2009): Kinder in gleichgeschlechtlichen Paarbeziehungen. In: Berufsverband Deutscher Psychologinnen und Psychologen e.V. (Hrsg.): Familien in Deutschland. Beiträge aus familienpsychologischer Sicht, Berlin: Deutscher Psychologen Verlag, S. 36-40.

Bierschock, Kurt/Dürnberger, Andrea/Rupp, Marina (2008): Evaluation des HIPPY-Programms in Bayern. ifb-Materialien 3-2008.

Jabsen, Annika/Dürnberger, Andrea/Hofäcker, Dirk (2007): Nutzungsmöglichkeiten der VSKT_2005 im Bereich der Familienforschung. In: Deutsche Rentenversicherung Bund (Hrsg.): Die Versicherungskontenstichprobe als Scientific Use File, DRV-Schriften Band 79, Berlin, S. 114-124.

Dürnberger, Andrea/Rupp, Marina (2006): Entstehung und Entwicklung kinderreicher Familien. In: Eggen, Bernd/Rupp, Marina (Hrsg.): Kinderreiche Familien, Wiesbaden, VS Verlag für Sozialwissenschaften, S. 129-166.

nach oben

Teaser Finger-sprechblasen
Anschrift

Staatsinstitut für Familienforschung an der Universität Bamberg (ifb)

Heinrichsdamm 4
96045 Bamberg

Telefon +49 (0)951 96525 - 0
Telefax +49 (0)951 96525 - 29
E-Mail: sekretariat @ ifb.uni-bamberg.de
poststelle @ ifb.uni-bamberg.de